Socket Mobile Datenschutzerklärung

Socket Mobile respektiert Ihre Privatsphäre und verpflichtet sich, diese zu schützen. Die Socket Mobile Webseite (www.socketmobile.com) und die angegliederten Socket Stores können ohne Identifikation oder Preisgabe von personenbezogenen Daten besucht werden. Als personenbezogene Daten gelten sämtliche Informationen bzgl. einer natürlicher Person, mit deren Hilfe diese direkt oder indirekt identifiziert werden kann. Solche Informationen umfassen Name, Bild, E-Mail-Adresse, Anschrift, Bank- oder Kreditkartendetails sowie Online-Identifikatoren wie Cookie-IDs oder IP-Adressen. Socket Mobile erfasst nur ein Minimum an personenbezogenen Daten. Diese werden für die Aufrechterhaltung der Geschäftsbeziehung benötigt und lediglich mit Ihrer Zustimmung erhoben und genutzt. Die von Ihnen erfassten personenbezogenen Daten werden von Socket Mobile nicht an andere verkauft, verliehen oder vermietet. Ihre personenbezogenen Daten werden anderen auch nicht zur Verfügung gestellt, ausgenommen ausgesuchten externen Dienstleitern, die uns mit ihren Angeboten bei der Erfüllung Ihrer Anfrage unterstützen. Dazu gehören u.a.: Versand und Zahlungsabwicklung. Diese Dienstleister sind ihrerseits dem Schutz Ihrer personenbezogenen Daten verpflichtet. Auf Anfrage stellen wir Ihnen eine Kopie mit allen von uns elektronisch gespeicherten personenbezogenen Daten zur Verfügung. Dieser Service ist für Sie kostenlos, füllen Sie dafür einfach unser Antragsformular – Personenbezogene Daten aus. Sämtliche uns zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten können auch anonymisiert werden (Recht auf Vergessenwerden), nicht personenbezogene Daten bleiben dabei erhalten. Die Anonymisierung von personenbezogenen Daten kann sich u. U. verzögern, so lange Transaktionen ausstehen, die in Zusammenhang mit diesen personenbezogenen Daten autorisiert wurden.

Beispiele von durch Socket Mobile erfassten personenbezogenen Daten: 

  • Bei der Bestellung von Produkten in unseren Webstores benötigen wir Ihre Versandinformationen, um das bestellte Produkt versenden zu können. Außerdem erfragen wir Ihre Kreditkarten- oder PayPal-Informationen zur Begleichung der Kaufsumme.
  • Wenn Sie uns Produkte zum Umtausch oder zur Reparatur zurücksenden, benötigen wir Ihre Versandinformationen, um Ihnen das reparierte Gerät oder das Ersatzgerät zusenden zu können. Außerdem erfragen wir Ihre Kreditkarten-Informationen, um die anfallende Gebühr für Reparatur oder Ersatzgerät zu begleichen, falls diese Leistungen nicht von der Garantie abgedeckt sind.
  • Wenn Sie sich für einen Newsletter oder andere Informationen aus unserem Angebot registrieren, benötigen wir Ihre Kontaktinformationen, d.h. Name und Anschrift bzw. E-Mail-Adresse, damit wir Ihnen die gewünschten Informationen liefern können.
  • Wenn Sie sich als Entwickler registrieren, um unser Software Developer Kid für Ihre Software-Anwendung zu nutzen, benötigen wir Ihre Kontaktinformationen, d. h. Name, Anschrift, E-Mail-Adresse und Telefonnummer, damit wir Ihnen die angefragten Informationen sowie auch zukünftige, damit verbundene Informationen zusenden können. Außerdem erfragen wir Ihre Kreditkarten- oder finanzielle Informationen zur Begleichung der geringen administrativen Gebühr. Darüber hinaus erfragen wir ggf. weitere Informationen über Ihre Interessengebiete als Entwickler, inkl. der Märkte, auf die Ihre Anwendung ausgerichtet ist. Dadurch können wir Ihren Bedürfnissen als Entwickler noch besser entsprechen.
  • Wenn Sie als Kunde Produkte von uns erhalten, werden Sie zum Download unserer Companion App auf die für Ihr Gerät zuständige App-Plattform geleitet. Die Companion App unterstützt Sie bei der Einrichtung und der Nutzung Ihres Geräts. Außerdem fragt die Companion App nach dem Ort des Produkterwerbs und der Anwendung, die zusammen mit dem Gerät genutzt werden soll. Unsererseits wird die Bluetooth MAC-Adresse des erworbenen Produkts abgerufen, um die Produktgarantie zu validieren.
  • Unter Umständen sammeln wir personenbezogene Daten auf Messen für eine anschließende Nachbereitung.
  • Wir speichern die Kontaktinformationen unserer Lieferanten, die uns mit Vorratskomponenten oder Serviceleistungen ausstatten.
  • Gelegentlich beziehen wir Namen und Adressen von Gesellschaftern, die keinen Einwand dagegen erhoben haben. Diese nutzen wir zur Identifizierung und zur Kommunikation mit unseren Gesellschaftern

Nutzung von Cookies zur Erfassung von Daten bzgl. der Webseitennutzung. Zur Analyse der Nutzung unserer Webseite werden auf bestimmten, ausgesuchten Seiten Cookies platziert. Es werden keine Cookies zur Erfassung von personenbezogenen Daten eingesetzt.

Personenbezogene Daten von Kindern unter 16 Jahren bedürfen der Zustimmung der Eltern. Wissentlich werden unsererseits keine Informationen von Kindern unter 16 Jahren erfasst, diese Altersgruppe ist nicht Zielgruppe unserer Webseite.

Socket Mobile beauftragt Drittanbieter für die Durchführung bestimmter Transaktionen. Dazu gehören die Auftragsabwicklung für in unseren Webstores georderte Produkte sowie die Durchführung von Kreditkartenzahlungen für ein erworbenes Produkt oder einen gebuchten Service. In diesen Fällen transferieren wir personenbezogene Daten in dem Ausmaß an die entsprechenden Drittanbieter, dass diese ihren angebotenen Service ausführen können, und Ihr Auftrag ausgeführt werden kann. Wir bestätigen für alle unsere Drittanbieter, dass diese die Vertraulichkeit Ihrer personenbezogenen Daten bewahren und mindestens dasselbe Schutzniveau Ihrer personenbezogenen Daten bieten, wie wir das tun.

Rechtliche Grundlage zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten. Personenbezogene Daten werden von uns nur verarbeitet, wenn uns eine eindeutig zustimmende Einwilligung der entsprechenden Person vorliegt, diese Daten zur Abwicklung einer Bestellung zu nutzen. Zu diesen Bestellvorgängen gehören: Produktlieferungen oder Bereitstellung von Serviceleistungen, die der Nutzung von personenbezogenen Daten bedürfen, sowie die Erfüllung einer Vertragspflicht. In jedem Fall erfolgt die Einwilligung freiwillig und ist an die Erfüllung einer bestimmten Aufgabe gebunden. Über diese beschränkte Nutzung personenbezogener Daten zu einem bestimmten Zweck wird unmissverständlich informiert.

Verletzung von personenbezogenen Daten. Wir schützen unsere Systeme und Daten vor unerlaubten Zugriffen und vor versehentlicher oder illegaler Nutzung. Dazu gehören: Verlust, Zerstörung, Beschädigung, Diebstahl, Veränderung oder Weitergabe von personenbezogenen Daten. Dieser Schutz wird durch den kombinierten Einsatz von Firewalls, Sicherheitsüberwachungssystemen, Datenverschlüsselung und Zugriffskontrolle gewährleistet. Sollte Socket Mobile Kenntnis von einer unautorisierten Verletzung von personenbezogenen Daten erlangen, werden die entsprechenden Datenaufzeichnungen identifiziert und die betroffenen Personen innerhalb von 72 Stunden nach der Entdeckung informiert. Ebenso sind Drittanbieter gehalten, uns über einen von ihnen entdeckten unautorisierten Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten in Kenntnis zu setzen.

Ihre Meinung ist uns wichtig. Wenn Sie Fragen oder Kommentare zu unseren Datenschutzrichtlinien haben, kontaktieren Sie Socket Mobile mithilfe des Antragsformulars – Personenbezogene Daten.